DIAKO Tarpfeld

Die Übergangseinrichtung für Suchtkranke in Tarpfeld leistet seit 1982 Hilfe bei der sozialen und beruflichen Reintegration suchtkranker Frauen und Männer (Alkohol, Drogen, Medikamente, pathologisches Spielen).
Der Hof liegt ländlich/ruhig ca. 12 km vor Flensburg und wird nach Bioland-Richtlinien bewirtschaftet.


Im Wohnheimbereich leben die Bewohner in einer Hausgemeinschaft. Zum Betreuungskonzept gehört die hauswirtschaftliche Selbstversorgung der Bewohner und Mitarbeit in der Landwirtschaft (je nach individueller Leistungsfähigkeit) ebenso wie die Teilnahme an den Therapiegruppen.

Im ambulant betreuten Wohnen können Patienten der Einrichtung längerfristig in ihrer Abstinenz und in der Bewältigung des Alltages unterstützt werden.

Kontakt

DIAKO Tarpfeld
Übergangseinrichtung für Suchtkranke
Barderuper Straße 6
24963 Tarp

Telefon: 04638 1599
eMail: tarpfeld(at)diako.de


Hier erhalten Sie alle Informationen auf einen Blick:

Flyer von Hof Tarpfeld 

Anfahrt