DIAKO Tarpfeld - Das Angebot

Die landwirtschaftliche Produktion auf dem Biohof Tarpfeld ist das prägende Element der Einrichtung. In drei großen Gewächshäusern und auf 22 Hektar Ackerfläche werden ökologische Lebensmittel nach Bioland-Richtlinien produziert und vermarktet.


Unsere Angebote an suchtkranke Männer und Frauen umfassen das Wohnheim, eine Orientierungsphase sowie das ambulant bBetreute Wohnen.

Wohnheim


Das Wohnheim bietet Platz für 12 suchtmittelabhängige Personen. Diesen soll es Hilfestellung zu einem abstinenten Leben geben. Das Angebot ist als kurzfristige Orientierungsmaßnahme oder als längerfristige Wiedereingliederungshilfe ausgelegt.

Aufnahmevoraussetzung ist eine vorangegange Entgiftung sowie die Kostenübernahme durch Sozialleistungsträger (s.u.).

Wir bieten Unterbringung in Einzel- und Doppelzimmern, sozialpädagogische Hilfen, Gruppen- und Einzeltherapie an. Die Bereitschaft zur Mitarbeit bei der hauswirtschaftlichen Selbstversorgung und auf dem Hof wird vorausgesetzt und der Wille zur Integration in die Gruppe erwartet.

Ambulant betreutes Wohnen

Im Anschluss an die stationäre Maßnahme ist eine ambulante Betreuung als Nachsorge möglich. Dazu können Besuche in der eigenen Wohnung gehören, die Teilnahme an der ambulanten Gruppe wie auch Gespräche und/oder Beschäftigungsmöglichkeiten in der Einrichtung.

Kostenträger

Kostenträger für die Maßnahmen sind die Rentenversicherungen, Krankenkassen und Sozialhilfeträger. Es besteht eine Leistungsvereinbarung mit dem Land Schleswig-Holstein. Aufnahmevoraussetzung ist die Kostenübernahme durch einen Sozialleistungsträger.