Musiktherapie

In der Musiktherapie wird das Musizieren, Singen und Musikhören gezielt zur Förderung der seelischen, körperlichen und geistigen Gesundheit sowie zur Entwicklung und Bereicherung der Persönlichkeit eingesetzt.

Bei der Musiktherapie wird gemeinsam auf Instrumenten gespielt oder gesungen. Hierfür steht den Teilnehmern eine Vielzahl von Instrumenten zur Verfügung, die leicht zu spielen sind (bspw. verschiedene Trommeln und andere Schlaginstrumente, Rasseln, Glockenspiele oder Xylophone). Anschließend wird das Geschehen im Gespräch reflektiert.

Wer kann teilnehmen?

Die Musiktherapie wird für die stationären Patienten der Fachklinik für Psychiatrie und Psychosomatik (Allgemeinpsychiatrie, Psychosomatik, Abhängigkeitserkrankungen) und für die Patienten der Tageskliniken als Gruppentherapie angeboten. 

Was bewirkt Musiktherapie?  


Die entstehende Musik wird nicht musikalisch-ästhetisch bewertet, sondern hat folgende Ziele:  

  • Gefühle und Bedürfnisse zu erleben, bewusst wahrzunehmen und auszudrücken
  • die eigene Lebendigkeit zu spüren
  • zu Entspannen und Spannungen über das Handeln am Instrument zu lösen
  • die Wahrnehmung für soziales Miteinander zu stärken
  • sich selbst im eigenen Spiel erkennen üben
  • neue Verhaltensweisen oder Probehandeln mit Musikinstrumenten auszuprobieren
  • üben Grenzen zu setzen
  • die Kontaktaufnahme zu anderen Menschen zu fördern
  • Selbstwertgefühle aufzubauen
  • eigene Stärken zu entdecken

Heilsames Singen

Die offene Singgruppe ist ein stationsübergreifendes Angebot und offen für jetzige und ehemalige Patienten, Mitarbeitende, Besucher und Angehörige. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Sie findet statt: Montags von 17 bis 18 Uhr im Greenhouse (Haus A05-A06, Gammeltoft 8-15, 25821 Riddorf).

Singen wirkt in besonderem Maße auf Körper, Geist und Seele. Es verbindet, fördert die Selbstheilungskräfte und ermöglicht das Erleben von Lebensfreude. Bei unseren Treffen werden leicht zu singende Lieder aus verschiedenen Kulturkreisen ohne Noten gelernt, einfache Melodien und Texte ermöglichen entspanntes Singen, sich zu öffnen und zu begegnen.