Kurzporträt der DIAKO Nordfriesland

 Vernetzt behandeln - Therapieerfolg sichern

Die DIAKO Nordfriesland gGmbH ist eine konfessionelle Einrichtung für die Behandlung und Betreuung von Menschen mit Krankheiten, Störungen und Beeinträchtigungen aus den Bereichen der  

  • Allgemeinpsychiatrie 
  • Abhängigkeitserkrankungen 
  • Psychosomatik und Psychotherapie 


Unsere Erfahrungen reichen zurück bis ins Jahr 1900, als in Breklum ein erstes Krankenhaus für Nervenleiden und Innere Erkrankungen von Pastor Christian Jensen gegründet wurde. Seit 1975 fanden in dem benachbarten Bredstedt suchtkranke Menschen erfolgreiche Hilfe in Krisen beim Entzug und in der Rehabilitation. 

Später erweiterten wir unser Angebot bedarfsorientiert mit der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie sowie Wiedereingliederung und Nachsorge, Beratungsstellen und ambulante Therapie.

Bei aller Tradition und einem reichen Schatz an Erfahrungen schauen wir doch stets nach vorn und verstehen uns als einen modernen Gesundheitsdienstleister. Medienabhängigkeit und Posttraumatische Belastungsstörungen werden bei uns ebenso fachkundig behandelt wie depressive Störungen und Schizophrenie. 

Unser Angebot umfasst 

  • die vollstationäre, tagesklinische und ambulante Behandlung 
  • die stationäre und ambulante Rehabilitation und die Adaption
  • Maßnahmen zur Nachsorge und Wiedereingliederung wie bspw. vollstationäres, teilstationäres und ambulantes Wohnen, Arbeitsprojekte, Tagesstätten und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • sowie Beratung, Prävention und Information. 

 

Unsere Partner sind niedergelassene Ärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser der Umgebung, Beratungsstellen, soziale und kirchliche Einrichtungen, Nachsorgeeinrichtungen, der öffentliche Gesundheitsdienst, die betriebliche Sozial- und Gesundheitsberatung sowie Vereine und Verbände. 

Unsere innere Vernetzung erlaubt umfassende und individuell abgestimmte Angebote.

Unsere Gesellschafter sind die Evangelisch-Lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg, der Verein Fachkrankenhaus Nordfriesland e.V., das Zentrum für Mission und Ökumene, der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Nordfriesland und der Verein Brücke e.V.. 

Wir befinden uns in einer Phase der Neustrukturierung und Neuausrichtung unseres Angebotes in Nordfriesland. In der stationären Versorgung behandeln wir in einem nach unseren Visionen konzipierten, neuerrichteten, modernen und großzügigen Klinikkomplex.

Zahlen - Daten - Fakten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: ca. 490

Betten: 130 vollstationär, 30 teilstationär (Fachklinik für Psychiatrie und Psychosomatik)

Plätze: 72 (Fachklinik für Rehabilitation - Sucht und Psychosomatik)

Wiedereingliederung und betreutes Wohnen: 158 (vollstationär)

hinzu kommen Plätze für teilstationäres Wohnen und ambulant betreutes Wohnen.

Fachgebiete: Allgemeinpsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen, Psychosomatik und Psychotherapie

Versorgungskette: Ambulanzen, Tageskliniken, Fachkliniken, Rehabilitation, Nachsorge, Eingliederung, Wohnprojekte, Arbeitsprojekte, Beratungsstellen, Prävention

Einrichtungen:

Fachklinik für Psychiatrie und Psychosomatik

Tageskliniken

Institutsambulanzen (PIA)

Fachklinik für Rehabilitation

Adaption

Husumer Insel - psychiatrische Nachsorge und Eingliederung)

Suchthilfezentrum Schleswig - Beratungsstelle und ambulante Rehabilitation

Suchthilfezentrum Kiel und DIAKO Fachambulanz in Kiel - Psychosoziale Betreuung, Therapie und Beratung, medizinische Behandlung im MVZ

Beratungsstelle für Kinder Drogenabhängiger in Kiel (HiKiDra)

DIAKO Hohenfelde - Psychiatrisches Betreuungs- und Pflegezuhause (Betreutes Wohnen und Eingliederung)

DIAKO Bredstedt - betreutes Wohnen im Hans Christian Nickelsen Haus  

DIAKO Tarpfeld - Übergangseinrichtung & betreutes Wohnen auf dem Biohof Tarpfeld

Die DIAKO Nordfriesland auf einen Blick: Alle Angebote & Adressen
Die DIAKO Nordfriesland auf einen Blick: Alle Angebote & Adressen