Der 6. Dezember ist "Alkoholfreier Tag" auf dem Bredstedter Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt wird inklusiv.

In diesem Jahr hat das   KunstECK  erstmals seine eigene Bude auf dem Bredstedter Weihnachtsmarkt. Es gibt Honig aus dem  DIAKO Hans Christian Nickelsen Haus, Bienenwachstücher und Holzarbeiten vom Haus am Mühlenteich und verschiedene genähte Produkte, Badesalz vom Teilhabezentrum der AWO und vieles mehr.

UND durch die Organisation von den Kolleg*innen vom KunstECK und Hans Christian Nickelsen Haus gibt es am 6. Dezember den ersten alkoholfreien Tag auf dem Weihnachtsmarkt. 

"Wir sind sehr froh, dass alle Beteiligten mitmachen und so der Weihnachtsmarkt von ALLEN besucht werden kann. Die Selbsthilfegruppe für suchtkranke Menschen, der Freundeskreis Fortuna Struckum, wird sich an diesem Tag auch vorstellen, es gibt eine Märchenstunde, ein offenes Bastelangebot, der Nikolaus kommt und vieles mehr. " erzählt uns Gesa Ebsen, komm. Leiterin des Hans Christian Nickelsen Hauses.

"An den 3 Adventssonntagen gibt es außerdem Kaffee und Kuchen im KunstECK. Auch hierzu eine herzliche Einladung. Nebenbei kann die Ausstellung von Frieda Metzdorf aus Goldebek angeschaut werden", ergänzt Susanne Autzen, Koordinatorin KunstECK, AWO Teilhabezentrum Bredstedt.

Schaut mal rein!
Auf dem Weihnachtsmarkt und im  KunstECK, Süderstraße 6, 25521 Bredstedt

Foto: Gesa Ebsen