Aktuelles & Veranstaltungen

Neues und Wissenswertes aus der DIAKO Nordfriesland

Social Media

Sich persönlich vorzustellen 🤝 und sich ein Bild von unseren 💙Angeboten zu machen: das ist unserem neuen Geschäftsführer Torben Jürgensen ganz...

Am 2. April war es soweit: der erste 💪Arbeitstag unseres neuen kaufmännischen Geschäftsführers, Torben Jürgensen (im Clip links), stand auf dem Plan....

„🔹Psychosen“: das ist ein Überbegriff für verschiedene psychische Störungen, bei denen die Betroffenen die 🔹Realität anders wahrnehmen. 🔹Viele...

Unsere Geschäftsführung in neuer Zusammensetzung

Am zweiten April war es soweit: der erste Arbeitstag unseres neuen kaufmännischen Geschäftsführers, Torben Jürgensen, stand auf dem Plan. 

Zunächst gab es eine herzliche Begrüßung durch die Kolleg*innen in der Verwaltung und durch Mitgeschäftsführer Dr. Christoph Mai: "Ich freue mich sehr auf diese…

Er fährt nun auf der Strecke Flensburg-Eggebek: Unser Bus!

Der Bus gehört natürlich nicht uns, es ist ein regulärer Linienbus, aber wir haben die Werbefläche gemietet. Der Bus fährt nun Werbung für unsere Stellenangebote auf  www.diako-karriere.de  durch den Norden.

Der grafische Schwerpunkt vorn liegt auf der „DIAKO gesamt“ und #diadiakosindwir. Im…

"DIALOG Extra" - Ein Rückblick auf die Ära Tüchsen

Anlässlich der Verabschiedung von Ingo Tüchsen, Geschäftsführer der DIAKO Nordfriesland seit dem Jahr 2007 erscheint ein Sonderheft des DIALOG.

Vieles hat sich getan seit dem Jahr 2007 und vieles hat sich verändert: Eine Erfolgsgeschichte von roten und schwarzen Zahlen, von Fusion und…

Bundestagsabgeordnete informieren sich bei uns rund um das Thema "Seelische Gesundheit im Norden"

Stefan Seidler, MdB (=Mitglied des Bundestags / SSW) und Christine Aschenberg-Dugnus, MdB (FDP) waren heute zu Besuch bei uns in Flensburg:

Viele Fragen an unsere Chefärzte hatten die Bundestagsabgeordneten zum Beispiel zu der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen nach der…

Work in Progress! Wir investieren in 1.108 Solarmodule = 2.216 Quadratmeter

Die Dächer unserer modernen Gebäude am Klinikstandort Breklum sind wie geschaffen für die Energiewende.

Deshalb investieren wir derzeit in eine große Photovoltaik-Anlage, die von der Firma SolarModo aus Krempel (Nähe Tönning) auf mehreren Dächern installiert wird. Die Arbeiten sind im vollen Gang,…

Möchten Sie von uns informiert werden?


Wenn Sie in den Mail-Verteiler für unseren Info-Brief aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine kurze Nachricht an:  info.nf(at)diako.de

Sie können uns auch auf den Sozialen Medien abonnieren: dazu bitte auf die Icons klicken.

HINWEIS: dies geht nur für Personen, die bei den entsprechenden Sozialen Medien angemeldet sind.
Bei dem Klicken auf die Links verlassen Sie diese Seite und gelangen zu den Kanälen, bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung
 

Wir sind bei den Sozialen Medien

Herzlich willkommen bei der Nachrichtenwelt der DIAKO Nordfriesland gGmbH

Hier postet das Team der DIAKO Nordfriesland gGmbH: Mit unseren Kanälen in den sozialen Medien wollen wir aktuell und regelmäßig berichten, was bei uns und in unseren Projekten passiert. Gleichzeitig möchten wir die Öffentlichkeit über Themen rund um die „Seelische Gesundheit“ informieren und aufklären. Dadurch möchten wir auch der Stigmatisierung von Menschen mit seelischen Erkrankungen entgegenwirken: #endthestigma

Wir freuen uns über Ihren Besuch und auf Ihre Meinung zu unseren Social-Media-Beiträgen, die Sie gerne als Kommentare mitteilen können. Um einen respektvollen und produktiven Umgang zu gewährleisten, haben wir hier einige wichtige Informationen, die wir Umgangsregeln bzw. Netiquette nennen, zusammengestellt:

Unsere Regeln:

  • Unsere Kanäle auf den Sozialen Medien sind öffentlich – bitte teilt dort nichts mit, was Dritte nicht wissen sollten
  • Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch – bitte äußert Euch freundlich und höflich, seid großzügig und tolerant – gute Umgangsformen gelten auch hier (oder anders: beleidigende oder rufschädigende Beiträge werden entfernt und falls nötig zur Anzeige gebracht).
  • Kommentare werden gelöscht, 
    • wenn Namen von Mitarbeitenden oder Dritten o. a. datenschutzrechtlich relevante Daten genannt werden
    • wenn sie Hate Speech i.w.S. enthalten
    • wenn sie diskriminierende Formulierungen enthalten
  • Gesetze und Rechtsvorschriften sind stets einzuhalten
  • Hinweise auf gewerbliche Angebote werden gelöscht
  • Alle Nutzer von Sozialen Medien sind selbst für ihre Beiträge verantwortlich. Wir haften nicht für den Inhalt von Kommentaren der Nutzer.
  • Bitte passt auf Euch auf.