Datenschutz

DIAKO Nordfriesland gGmbH
Sitz der Gesellschaft: Breklum

Gammeltoft 8-15
25821 Breklum

Geschäftsführer
Ingo Tüchsen
Dr. med. Christoph Mai

Datenschutzbeauftragte

Kontakt

Birgit Hansen-Pöhlke
Datenschutzbeauftragte
Tel. 04671  408 - 1011   
datenschutz.fachkliniken(at)diako.de

Datenschutzerklärung

Wir, die DIAKO Nordfriesland gGmbH  nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Privatsphäre sehr ernst und möchte Ihnen über die nachfolgenden Informationen Sicherheit für die Nutzung unserer Webseiten geben. Personenbezogene Daten werden auf unseren Webseiten nur im technisch notwendigen Umfang unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen (Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland [DSG-EKD], Europäische Datenschutzgrundverordnung [EU-DSGVO], Bundesdatenschutzgesetz [BDSG]) erhoben. Wir möchten Sie einladen, sich die Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sorgfältig durchzulesen.

An dieser Stelle möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es gesetzliche Vorschriften gibt, die dem Datenschutz übergeordnet sind wie z.B.:

·        Patientenrechtegesetz § 630 g Einsichtnahme in die Patientenakte

·        Musterberufsordnung Ärzte in Deutschland MBO-Ä § 10 Aufbewahrung von

·        Bundesmeldegesetz (Geburtenregister)

Bitte berücksichtigen Sie, dass dies zu einer Einschränkung Ihrer Ansprüche aus den Datenschutzvorschriften führen kann.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für diese Internetseiten ist die DIAKO Nordfriesland gGmbH, Gammeltoft 8-15, 25821 Breklum. Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie unserem Impressum entnehmen.

Welche Daten werden verarbeitet? Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

–  Einwilligung (§ 6, 2. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)

–  zur Erfüllung von Verträgen (§ 6, 5. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)

–  auf Basis einer Interessenabwägung (§ 6, 7./ 8. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)

–  zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (§ 6, 6. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber schriftlich zu widerrufen (siehe dazu ausführlich unten)

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von § 25 DSG-EKD/ Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen (siehe dazu ausführlich unten).

Zugriffsdaten

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können.

Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Informationen über den Browser Ihres Endgeräts:

–  IP-Adresse des aufrufenden Rechners

–  Betriebssystem des aufrufenden Rechners

–  Browser Version des aufrufenden Rechners

–  Name der abgerufenen Datei

–  Datum und Uhrzeit des Abrufs

–  übertragene Datenmenge

–  Verweisende URL

Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

Die Speicherung der so generierten Log-Datei dient folgenden Zwecken:

·        Auswertung des Dateienabrufs zu statistischen Zwecken;

·        Systemsicherheit und Stabilität der Website

·        Überprüfung auf vertragswidrige oder sonst rechtswidrige Nutzung, sofern hierfür tatsächliche Anhaltspunkte vorliegen. [Bitte ggf. ändern/ergänzen]

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist § 6, 7./ 8. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben genannten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehmen wir nicht vor.

Cookies 

Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen unserer Internetseiten zu ermöglichen.

Wir nutzen dabei sowohl Session-Cookies, die unmittelbar nach Beendigung des Besuchs der Internetseiten automatisch von Ihrem Browser gelöscht werden.

Im Bereich der Webanalyse setzen wir aber auch sog. persistente Cookies ein, die nicht automatisch nach Beendigung des Besuchs unserer Internetseite gelöscht werden.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung und ist insoweit erforderlichem Sinne von § 6, 7./ 8. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse ist der bedienungsfreundliche Besuch unserer Internetseiten.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://” auf „https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Webanalyse 

Auf dieser Seite kommt das Webanalyse-Tool “Google Analytics” zum Einsatz. Zweck des Einsatzes ist die „bedarfsgerechte Gestaltung“ dieser Internetseite, die auf Basis einer Interessenabwägung nach § 6, 7./ 8. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt wird. Die Webanalyse ermöglicht uns außerdem, Fehler der Internetseite z.B. durch fehlerhafte Links zu erkennen und zu beheben. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Seite durch Sie ermöglichen. Dabei kommen sog. „Client-IDs“ zur Anwendung, die dazu dienen, pseudonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen, die die Nutzung der Internetseiten durch Desktop-Computer und mobile Endgeräte durch einen Nutzer gemeinsam erfassen.

Die durch das Cookie erzeugte Information über Ihre Benutzung dieser Seite werden in der Regel an einen Server von Google (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die sog. IP-Anonymisierung auf dieser Seite aktiviert und einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google ist nach dem sog. „Privacy Shield“ zertifiziert (Listeneintrag). Ein angemessenes Datenschutzniveau wird von Google garantiert.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Seite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link    https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de    verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Alternativ können Sie – insbesondere bei mobilen Endgeräten – die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dann wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Seite verhindert: 

Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zu Datenschutzhinweisen finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

1&1 Webanalytics 

Wir nutzen 1&1 Webanalytics von 1&1 (1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur), welches ein Unternehmen der United Internet Gruppe (United Internet AG, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur) ist, ausschließlich für statistische Zwecke. Dabei werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert, die Informationen über die Benutzung der Seite und Ihrer IP-Adresse in anonymisierter Form sammeln – ohne jedoch personenbezogene Daten zu speichern.

In 1&1 Webanalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots im Rahmen unserer berechtigten Interessen nach § 6, 7./ 8. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erhoben.

Folgende Daten werden erfasst:

•           Referrer (zuvor besuchte Webseite)

•           Angeforderte Webseite oder Datei

•           Browsertyp und Browserversion

•           Verwendetes Betriebssystem

•           Verwendeter Gerätetyp

•           Uhrzeit des Zugriffs

•           IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des

Zugriffs verwendet)

1&1 Webanalytics der 1&1 AG nutzt diese Informationen, um Berichte über die Seitennutzung zu erstellen und um weitere mit der Seitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Diese Informationen werden ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten in deren Auftrag verarbeiten. 1&1 wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von 1&1 in Verbindung bringen.
Die Speicherung erfolgt durch die 1&1 AG ausschließlich in Deutschland und unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes. Sie können die Speicherung verhindern, indem Sie Cookies in Ihrem Browser ausschalten. In diesem Fall kann es sein, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Seite nutzen können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich bereit, dass Sie mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten (keine personenbezogenen Daten) durch die 1&1 AG einverstanden sind.

Google Webfonts 

Wir setzen auf unseren Internetseiten sog. Google Webfonts ein. Dabei werden Schriftarten von Servern von Google geladen, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung, wobei unser Interesse im Sinne von § 6, 7./ 8. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in einer ansprechenden Gestaltung der Internetseite besteht.

Die betreffenden Schriftarten werden von Servern von Google geladen, die sich in der Regel in den USA befinden. Das angemessene Datenschutzniveau wird von Google garantiert (Listeneintrag „Privacy Shield“).

Datenschutzerklärung für die Nutzung von ajax.googleapis.com 

Diese Seite benutzt, die Javascript-Bibliothek jQuery. Um die Ladegeschwindigkeit der Seite zu erhöhen und Ihnen damit eine bessere Benutzererfahrung zukommen zu lassen, verwenden wir das CDN (content delivery network) von Google um diese Bibliothek zu laden. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass sie jQuery bereits auf einer anderen Seite vom Google CDN verwendet haben. In dem Fall kann Ihr Browser auf die im Cache gespeicherte Kopie zurückgreifen und sie muss nicht noch einmal heruntergeladen werden. Sollte Ihr Browser keine Kopie im Cache gespeichert haben oder aus einem anderen Grund die Datei vom Google CDN herunterladen, so werden wiederum Daten von Ihrem Browser an Google Inc. (“Google”) übertragen. In diesem Fall werden Ihre Daten in die USA übertragen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 6, 7./ 8. DSG-EKD/ Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der fehlerfreien und komfortablen Funktion unserer Website. Google-Apis hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zu den insoweit übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google-Apis: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die vorgenannten Daten verarbeiten wir für den Betrieb unserer Internetseite und für Erfüllung von vertraglichen Pflichten gegenüber unseren Kunden bzw. der Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses verarbeiten wir die Daten für Zwecke des Vertriebs und der Werbung. Sie können einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

Freiwillige Angaben

Soweit Sie Daten uns gegenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten in der berechtigten Annahme, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Produkte oder Dienstleistungen von uns ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig aus – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit –und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung. 

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Soweit personenbezogenen Daten außerhalb der europäischen Union verarbeitet werden, können Sie dies den vorherigen Ausführungen entnehmen. 

 

Ihre Rechte als Betroffene/r

Auskunft

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Sollte eine solche Verarbeitung vorliegen, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

·        die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

·        die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

·        die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

·        die geplante Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

·        das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

·        alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden;

·        das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß § 25 Abs. 1/ Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Weiterhin steht Ihnen das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen über die geeigneten Garantien gemäß § 10 DSG-EKD/Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir zum Schutze Ihrer Daten gegen unbefugten Zugriff ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, als die Sie sich ausgeben.

Berichtigung

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern Ihre verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind. Sollte dies der Fall sein, werden wir die Berichtigung unverzüglich nach Kenntnisnahme vornehmen.

Sie haben unter folgenden Voraussetzungen das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

·        Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;

·        die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer 
personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen;

·        wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der 
Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

·        Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß § 25 Abs. 1 DSG-EKD/ Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung

Haben Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Sie werden von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Löschung

Sie können von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Wir sind verpflichtet diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

·        Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

·        Sie widerrufen eine ggf. bestehende Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß § 6, 2. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung.

·        Sie legen gemäß § 25 Abs. 1 DSG-EKD/ Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

·        Sie legen gemäß § 25 Abs. 1 DSG-EKD/ Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung im Wege einer Direktwerbung ein.

·        Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

·        Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

·        Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß § 12 DSG-EKD/ Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Haben wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir, unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten, angemessene Maßnahmen, um die für die Datenverarbeitung Verantwortliche/n darüber zu informieren, dass Sie von ihm/ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten, Kopien oder Replikationen verlangt haben.

Ihr Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

·        zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

·        zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;

·        aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß § 13 Abs. 2 lit. 1/ Art. 9 Abs.  2 lit. h und i sowie § 13 Abs. 2 lit. 8/ Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

·        für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß § 50 DSG-EKD/ Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das in Abs. 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

·        zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Unterrichtung

Haben Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, dass wir Sie über diese Empfänger unterrichten.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns ggf. bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

·        die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. § 6, 2. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder § 13 Abs. 2 lit. 1/ Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. § 6, 5. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht und

·        die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Ferner haben Sie diesbezüglich das Recht, die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen zu erwirken, soweit dies technisch machbar ist. Die Rechte und Freiheiten anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

Im Rahmen des Angebotes unserer Website gehen wir derzeit nicht davon aus, dass dem Recht auf Datenübertragbarkeit unterliegende Daten verarbeitet werden.

Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von § 6, 7./ 8. DSG-EKD/ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das damit ggf. in Verbindung stehende Profiling.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Solche Verarbeitungen nehmen wir nicht vor.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei der zuständigen Aufsichtsbehörde/n für den Datenschutz zu beschweren. 

1. Kirchendatenschutz - Datenschutz der Nordkirche – Ansprechpartner: Jörg Petersen
Dänische Str. 21-35, 24103 Kiel
Tel.: +49 (0)431 9797-671, Email: joerg.petersen@dsb.nordkirche.de 

2. Außerkirchliche Einheiten - Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD) Schleswig-Holstein, Postfach 7116, 24171 Kiel; Tel. (0431) 988-1200, Email: mail(at)datenschutzzentrum.de 

 Verantwortung für verlinkte Inhalte

Auf unserer Website nutzen wir ggf. auch Links zu Websites anderer Anbieter. Insoweit gilt diese Datenschutzerklärung nicht. Sofern bei der Nutzung der Websites dieser anderen Anbieter eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten erfolgt, so beachten Sie bitte die Hinweise zum Datenschutz der jeweiligen Anbieter. Für deren Datenschutzhandhabung sind wir nicht verantwortlich.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite

Stand:  August 2018