Betreutes Wohnen für psychisch Erkrankte

Das Betreute Wohnen ist ein Angebot für Männer und Frauen mit psychischen Problemen, die in ihrem täglichen Leben eine Hilfestellung benötigen. Das Betreute Wohnen unterscheidet 

  • die teilstationäre Betreuung in einer Wohngemeinschaft oder Einzelwohnung
  • und die ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum
     

Das Betreute Wohnen 

  • versteht sich als Angebot zwischen stationärer Behandlung und Selbstständigkeit
  • bietet konkrete Hilfe bei der Tagesstrukturierung
  • bietet an Wochenenden Mittagessen und Gesprächsangebot
  • hat ebenfalls an Wochenenden einen telefonischen Notdienst zur Krisenintervention
  • hat eine gewählte Vertretung der Klientinnen und Klienten

 

Informationen und Kontakt

  • Sie nutzen das Betreute Wohnen ...
    • zur Erhaltung und Förderung eines eigenständigen Lebens
    • um Kontakte mit anderen Menschen aufzunehmen und zu fördern
    • um soziale Kompetenzen zu erhalten und zu fördern
    • um Zukunftsperspektiven zu erarbeiten und umzusetzen
    • um weitere Bereiche, wie Arbeitsprojekt, Werkstatt für psychisch behinderte Menschen und Tagesstätte kennen zu lernen 
  • Wir bieten Ihnen ...
    • Wohnplatz in einer gemischten, frauenspezifischen oder männerspezifischen Wohngemeinschaft
    • Hausbesuche in der eigenen Wohnung
    • Gruppen- und Einzelgespräche
    • Erarbeitung einer individuellen Tages- und Wochenstruktur
    • Aufbau und Erhaltung von Selbstversorgungskompetenzen im lebenspraktischen Bereich
    • Freizeit- und Wochenendangebote
    • Mitentwicklung von Lebensperspektiven
    • Begleitung zu Ämtern, Ärzten oder Behörden
    • Weckdienst und gemeinsame Mahlzeiten
    • Beratung in finanziellen Angelegenheiten 
  • Wir erwarten von Ihnen ...
    • die fachärztliche Begleitung während der Betreuungszeit
    • Einhaltung der Hausordnung
    • Einsicht in die Betreuungsnotwendigkeit
    • die Fähigkeit Vereinbarungen zu treffen
    • die Fähigkeit sich in einem teilstationären oder ambulanten Rahmen orientieren zu können
  • Aufnahme und Finanzierung ...

    diese Seite ist noch in Arbeit

  • Betreute Frauenwohngemeinschaft ...

    Das sozialtherapeutisch betreute teilstationäre Wohnen ist ein Angebot für Frauen, die aufgrund ihrer persönlichen Umstände eine geschützte Wohnmöglichkeit benötigen. 

    Wir bieten an: 

    • regelmäßige Gruppen und Einzelgespräche
    • Hilfe bei Behördengängen
    • Unterstützung bei der Haushaltsführung
    • Hilfe bei der Wiedereingliederung in das Arbeits- und Gemeinschaftsleben