AG Spirituelle Gestaltung

Die Arbeitsgruppe "Spirituelle Gestaltung" der DIAKO Nordfriesland macht sich unter der Leitung von Propst Jürgen Jessen-Thiesen Gedanken über die Gestaltung der neuen Klinikgebäude in Breklum:

„Räume sprechen mit uns. Jeder Raum erzeugt ein Gefühl in uns. Wie sollen die Räume hier, in diesem Klinikneubau zu den Betroffenen sprechen? Welches Gefühl wollen wir erzeugen? Diese Fragen haben wir uns gestellt“, so Propst Jessen-Thiesen.

"Ich bin willkommen, hier darf ich sein" das ist nach der Überzeugung der Arbeitsgruppe die Botschaft, die die modernen Räume der DIAKO Nordfriesland ausstrahlen sollen. "Daraus entstand die Idee für einen "Raum der Stille" (s.u.) nicht nur für Patienten, sondern auch für die Mitarbeitenden. "Dies ist aber nur das erste Etappenziel der Arbeitsgruppe", so der Propst.

Anschließend erarbeitete die AG ein Konzept für "Sinnsprüche" zum Nachdenken, Anregen oder Diskutieren. Diese sind auf Wänden großflächig aufgetragen und in den Fluren durch blaue Ampeln markiert.

Raum der Stille

"Ich bin willkommen,
hier darf ich sein"
 

Viele Spender haben ihn ermöglicht: Einen „Raum der Stille“ für Patienten und Mitarbeitende im Klinikneubau der DIAKO Nordfriesland in Breklum.

Die Arbeitsgruppe „Spirituelle Gestaltung“ der DIAKO Nordfriesland war zusammen mit dem Künstler Ulli Lindow maßgeblich an Planung und Umsetzung des Raumes der Stille beteiligt.

Der Raum ist in transparenten Blautönen und fließenden Formen gehalten, die an Himmel und Wasser erinnern. Der Raum der Stille ist für Patienten und Mitarbeitende ein Raum des Rückzugs und der Besinnung.

Er bietet die Möglichkeit, für sich selbst und mit anderen nachzusinnen über den Weg, der mit dem Aufenthalt in den Fachkliniken beginnt. Die Kraft der Stille kann auf diesem Weg helfen. Nun steht er Patienten und Mitarbeitenden offen. Er befindet sich im Foyer des Krankenhauses für Allgemeinpsychiatrie im Gebäude A04 in Breklum.

Unser Dank geht an die vielen Spender, die mit großen und kleinen Gaben das Projekt "Raum der Stille" unterstützten.

Spenden

Weitere Spenden werden gebraucht!

Wir sammeln nun Geld für die Gestaltung der Neubauten, bspw. für die Umsetzung des Konzeptes der Sinnsprüche, Bilder für die Flure und Ähnliches mehr:

Spendenkonto:

Empfänger: DIAKO Nordfriesland gGmbH
IBAN: DE43 5206 0410 0006 4046 26
BIC: GENODEF1EK1, Bank: Evangelische Bank eG

Bitte den Zweck der Spende "Spirituelle Gestaltung" in der Betreffzeile eintragen. Eine Spendenbescheinigung senden wir auf Wunsch gern zu.