Fachstelle Mediensucht

Neben den großartigen Möglichkeiten und Chancen, die sich durch die Nutzung von PC und Internet für uns ergeben, zeigen sich zunehmend auch Risiken und Gefährdungspotentiale.

Mit den unüberschaubaren Auswahlmöglichkeiten, komplexen Online-Spielen, Kommunikationsplattformen u. v. m. bieten Medien viele Erlebniswelten, die in der Lage sind, Menschen in ihren Bann zu ziehen. 

Wer sich diesem Sog nicht entziehen kann, kann in eine Falle geraten, in der die virtuelle Existenz zunehmend ein Eigenleben führt und zum lebensbestimmenden Faktor wird. Im extremen Fall entsteht Sucht. 

Angebote der Fachstelle sind bspw. die persönliche Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen und Angehörigen zum Thema Mediennutzung und Medienabhängigkeit, bei Bedarf Vermittlung von Hilfsangeboten sowie Beratung und Schulung von Mitarbeitenden des Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesens (Nähere Infos: www.suchthilfezentrum-sl.de).

Ansprechpartnerin

Angela Dronia
Diplompädagogin
Suchthilfezentrum Schleswig
Tel: 04621 4861 -0

eMail: angela.dronia(at)diako.de

www.suchthilfezentrum-sl.de


Die ARD-Fernsehlotterie „Ein Platz an der Sonne“ fördert das Projekt.