04.09.2018

erfasst, verfolgt, vernichtet

Eine Ausstellung über kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus

in der Zeit vom 4. bis zum 30. September präsentiert die Klinik für Psychiatrie des DIAKO Krankenhauses gemeinsam mit der DIAKO Nordfriesland, der Brücke Flensburg, der Stadt Flensburg, der Stiftung für Anerkennung und Hilfe und des sh:z Medienhauses, eine Ausstellung über den Umgang mit kranken und behinderten Menschen im Nationalsozialismus im Bürgersaal des Rathauses.

 

Hier finden Sie ein Info-Blatt mit dem umfangreichen Begleitprogramm zur Ausstellung: Ausstellung.pdf

 


ACHTUNG!

Diese Wanderausstellung kommt auch nach Husum:

Ab Anfang Oktober wird sie im Kreishaus zu sehen sein! Die genauen Termine und das Begleitprogramm geben wir demnächst bekannt.