21.07.2017

25 Jahre Hilfe für suchtkranke Menschen in Kiel

Die DIAKO Fachambulanz Kiel und das Suchthilfezentrum Kiel feiern Jubiläum.

Seit 25 Jahren besteht in Kiel ein integratives Suchthilfeangebot für Menschen, die von illegalen Drogen abhängig sind, am Anfang unter dem Namen Drogenambulanz.

Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums am 21. Juli sind neben Vertretern der Stadt, den Geschäftsführern der DIAKO Nordfriesland, Ingo Tüchsen und Dr. Christoph Mai, auch zahlreiche Partner, Wegbegleiter und Freunde zu einem kleinen Festakt in die Boninstr. 27a in Kiel eingeladen.

In der heutigen DIAKO Fachambulanz werden suchtkranke Menschen psychiatrisch und medizinisch versorgt. Schwerpunkt ist hierbei die Substitution opiatabhängiger Menschen.

Mit rund 600 Patienten zählt die DIAKO Fachambulanz nicht nur zu den größten substituierenden Einrichtungen in Deutschland, sondern - garantiert durch die enge Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team mit dem Suchthilfezentrum Kiel - eine hohe Qualität der Versorgung opiatabhängiger Menschen in Schleswig-Holstein.
Im Suchthilfezentrum Kiel wird darüber hinaus ein umfangreiches Hilfsangebot bereitgehalten, mehr Informationen gibt es auf der Webseite:

www.suchthilfezentrum-kiel.de

 

Kontakt:

Patrick Harz
Suchthilfezentrum Kiel
0431-66846-33