Aktuelles & Veranstaltungen

Neues und Wissenswertes aus der DIAKO Nordfriesland

Social Media

Sich persönlich vorzustellen 🤝 und sich ein Bild von unseren 💙Angeboten zu machen: das ist unserem neuen Geschäftsführer Torben Jürgensen ganz...

Am 2. April war es soweit: der erste 💪Arbeitstag unseres neuen kaufmännischen Geschäftsführers, Torben Jürgensen (im Clip links), stand auf dem Plan....

„🔹Psychosen“: das ist ein Überbegriff für verschiedene psychische Störungen, bei denen die Betroffenen die 🔹Realität anders wahrnehmen. 🔹Viele...

Aktionswoche für Kinder suchtkranker Eltern - etwa 3 Millionen Kinder wachsen in Deutschland mit suchtkranken Eltern auf.

Die betroffenen Kinder und Jugendlichen oder weitere Angehörige fühlen sich oft überfordert, isoliert und hilflos. Sie übernehmen häufig viel Verantwortung für die Familie, versuchen familiäre Mängel auszugleichen oder zu verheimlichen und vernachlässigen ihre eigenen Bedürfnisse.

Der Fachbegriff…

Frischer Strom vom Bauern und Wärme aus der Nachbarschaft: die DIAKO Nordfriesland heizt regional und nachhaltig.

Seit vier Generationen betreibt Hans-Ulrich Martensen (Bild 1 und 2) und seine Familie ihren landwirtschaftlichen Betrieb. Die erneuerbaren Energien gaben ihnen eine neue Perspektive: Sie erzeugen grünen Strom aus Wind, Sonne und Biomasse. 

Mit ihrer grünen Energie wärmen sie jährlich auch die etwa…

Torben Jürgensen wird Nachfolger von Ingo Tüchsen

Neuer Geschäftsführer der DIAKO Nordfriesland tritt am 1. April sein Amt an

Ingo Tüchsen verlässt nach 17 Jahren am 31. März 2024 die Geschäftsführung der DIAKO Nordfriesland und geht nach 29 Jahren im Dienst der DIAKO in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Torben Jürgensen.

Unter der Leitung von…

Wir kochen für den guten Zweck - 160 Essen am Tag für die "Winterküche"

Auch in diesem Jahr ein voller Erfolg war die "Winterküche", die schon seit acht Jahren Ende Januar für eine Woche im Gemeindehaus neben der St. Marienkirche in Husum stattfindet.

"Im Januar ist bei vielen, vor allem auch bei vielen Familien, das Geld knapp", das war der Grund für die…

Adaption in Husum mit neuer Leiterin: Franziska Linnhoff übernimmt von Kirsten Karberg

„Das Fachgebiet „Sucht“ hat mich schon immer fasziniert“, sagt Franziska Linnhoff. Sie ist Suchttherapeutin und bringt eine Doppelausbildung zum ‚Master of Addiction Treatment und Prevention‘ mit.

„Menschen begleiten, die nochmal ganz neu durchstarten, ihr Leben neu gestalten. Das macht meine…

Möchten Sie von uns informiert werden?


Wenn Sie in den Mail-Verteiler für unseren Info-Brief aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine kurze Nachricht an:  info.nf(at)diako.de

Sie können uns auch auf den Sozialen Medien abonnieren: dazu bitte auf die Icons klicken.

HINWEIS: dies geht nur für Personen, die bei den entsprechenden Sozialen Medien angemeldet sind.
Bei dem Klicken auf die Links verlassen Sie diese Seite und gelangen zu den Kanälen, bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung
 

Wir sind bei den Sozialen Medien

Herzlich willkommen bei der Nachrichtenwelt der DIAKO Nordfriesland gGmbH

Hier postet das Team der DIAKO Nordfriesland gGmbH: Mit unseren Kanälen in den sozialen Medien wollen wir aktuell und regelmäßig berichten, was bei uns und in unseren Projekten passiert. Gleichzeitig möchten wir die Öffentlichkeit über Themen rund um die „Seelische Gesundheit“ informieren und aufklären. Dadurch möchten wir auch der Stigmatisierung von Menschen mit seelischen Erkrankungen entgegenwirken: #endthestigma

Wir freuen uns über Ihren Besuch und auf Ihre Meinung zu unseren Social-Media-Beiträgen, die Sie gerne als Kommentare mitteilen können. Um einen respektvollen und produktiven Umgang zu gewährleisten, haben wir hier einige wichtige Informationen, die wir Umgangsregeln bzw. Netiquette nennen, zusammengestellt:

Unsere Regeln:

  • Unsere Kanäle auf den Sozialen Medien sind öffentlich – bitte teilt dort nichts mit, was Dritte nicht wissen sollten
  • Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch – bitte äußert Euch freundlich und höflich, seid großzügig und tolerant – gute Umgangsformen gelten auch hier (oder anders: beleidigende oder rufschädigende Beiträge werden entfernt und falls nötig zur Anzeige gebracht).
  • Kommentare werden gelöscht, 
    • wenn Namen von Mitarbeitenden oder Dritten o. a. datenschutzrechtlich relevante Daten genannt werden
    • wenn sie Hate Speech i.w.S. enthalten
    • wenn sie diskriminierende Formulierungen enthalten
  • Gesetze und Rechtsvorschriften sind stets einzuhalten
  • Hinweise auf gewerbliche Angebote werden gelöscht
  • Alle Nutzer von Sozialen Medien sind selbst für ihre Beiträge verantwortlich. Wir haften nicht für den Inhalt von Kommentaren der Nutzer.
  • Bitte passt auf Euch auf.