Über Uns - DIAKO Nordfriesland gGmbH

Vernetzt behandeln - Therapieerfolg sichern

Von Flensburg bis Husum, von Niebüll bis Kiel und von Schleswig bis Hohenfelde reicht unser Angebot für die seelische Gesundheit.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:  711 (Stand 1.9.2021)

Betten/Plätze: 190 vollstationär ((Fachkliniken), 230 teilstationär (Tageskliniken)

Reha-Plätze: 132 (Fachklinik für Rehabilitation - Sucht und Psychosomatik, inkl. 16 Plätze in der Adaption)

Eingliederungshilfe und betreutes Wohnen: 158 (vollstationär)

hinzu kommen Plätze für teilstationäres Wohnen und ambulant betreutes Wohnen.


Fachgebiete: Allgemeinpsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen, Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Versorgungskette: Ambulanzen, Tageskliniken, Fachkliniken, Rehabilitation, Nachsorge, Eingliederung, Wohnprojekte, Arbeitsprojekte, Beratungsstellen, Prävention.

Die DIAKO Nordfriesland gGmbH ist ein konfessionelles Haus mit Angeboten für die Behandlung und Betreuung von Menschen mit Krankheiten, Störungen und Beeinträchtigungen aus den Bereichen der Allgemeinpsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen, Psychosomatik und Psychotherapie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Unser Angebot für die seelische Gesundheit umfasst 

  • die vollstationäre, tagesklinische und ambulante Behandlung 
  • die stationäre und ambulante Rehabilitation und die Adaption
  • Maßnahmen zur Nachsorge und Wiedereingliederung wie bspw. vollstationäres, teilstationäres und ambulantes Wohnen, Arbeitsprojekte, Tagesstätten und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • sowie Beratung, Prävention und Information. 


Unsere Erfahrungen reichen zurück bis ins Jahr 1900, als in Breklum ein erstes Krankenhaus für Nervenleiden und Innere Erkrankungen von Pastor Christian Jensen gegründet wurde. Seit 1975 fanden in dem benachbarten Bredstedt suchtkranke Menschen erfolgreiche Hilfe in Krisen beim Entzug und in der Rehabilitation. Später erweiterten wir unser Angebot mit der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie sowie Eingliederungshilfe und Nachsorge, Beratungsstellen und ambulante Therapie. Seit dem Jahr 2020 arbeiten auch die psychiatrischen Angebote der DIAKO in Flensburg unter dem Dach der DIAKO Nordfriesland. Nun treten die Angebote der DIAKO aus Nordfriesland, Flensburg, Schleswig und Kiel und Hohenfelde gemeinsam auf. Trägergesellschaft ist die DIAKO Nordfriesland gGmbH.

Bei aller Tradition und einem reichen Schatz an Erfahrungen schauen wir doch stets nach vorn und verstehen uns heute als einen modernen Gesundheitsdienstleister — Medienabhängigkeit, Burn Out und Posttraumatische Belastungsstörungen werden bei uns ebenso fachkundig behandelt wie depressive Störungen und Schizophrenie.

Unsere Partner sind niedergelassene Ärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser der Umgebung, Beratungsstellen, soziale und kirchliche Einrichtungen, Nachsorgeeinrichtungen, der öffentliche Gesundheitsdienst, die betriebliche Sozial- und Gesundheitsberatung sowie Vereine und Verbände. 

Unsere innere Vernetzung erlaubt umfassende und individuell abgestimmte Angebote.

Unsere Gesellschafter sind die Evangelisch-Lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg, das Zentrum für Mission und Ökumene, der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Nordfriesland und der Verein Brücke e.V..

Download:  Leitbild 


Sie sind uns willkommen!
 

Die DIAKO Nordfriesland ist Anbieter in Schleswig-Holstein im Bereich psychischer Gesundheit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an verschiedenen Standorten mit Schwerpunkten in Nordfriesland, Flensburg, Schleswig und Kiel.

Unser Angebot dient der Gesundheitssorge und bewegt sich zwischen Maßnahmen der Prävention, Beratung, Behandlung, Wiedereingliederung, Nachsorge sowie der medizinischen und beruflichen Rehabilitation.

Wir erfüllen unseren Auftrag mit tiefem Respekt vor der Würde des Menschen. 

Wir erleben die unterschiedlichen Biografien und Kulturen als Bereicherung. Unser Umgang miteinander ist geprägt von Achtsamkeit, Toleranz und Wertschätzung.

Wir wissen um die Bedeutung zwischenmenschlicher Beziehungen und schaffen dafür einen sicheren, verlässlichen Rahmen. 

Wir unterstützen Menschen darin, das Vertrauen in ihre Fähigkeiten zu stärken, Krisen zu überwinden und so ihre Lebensqualität zu verbessern. Die Zusammenarbeit mit dem sozialen Umfeld ist nach Wunsch und Wille selbstverständlich.

Wir sind im fachlichen Austausch und in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, öffentlich-rechtlichen sowie privaten Trägerorganisationen.

Die DIAKO Nordfriesland ist als Unternehmen klar strukturiert. Entscheidungen werden transparent kommuniziert. Sicherstellung der Qualität und die kontinuierliche Weiterentwicklung sind unsere Ziele.

Auszug aus unseren Führungsleitlinien:
"... Neuem gegenüber sind wir aufgeschlossen und sehen in der Umsetzung unsere Chancen. Wir fördern die Ideen der Mitarbeitenden, damit wir unseren Versorgungsauftrag gegenüber den Patienten, Rehabilitanden und Klienten bestmöglich erfüllen und durch die Integration von Innovationen laufend optimieren ..."

Mehr lesen? Hier finden Sie unsere: Führungsleitlinien (PDF) 

Das alles ist die DIAKO Nordfriesland

Was sagen die Mitarbeitenden (m,w,d,) über uns? Wie ist ihr Arbeitsalltag, das Betriebsklima und das Team?

Das erfahren Sie, wenn Sie auf den Button klicken:
 

zur Seite "Was sagen die Mitarbeitenden"

Dr. rer.nat. Anke Bauer

Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

DIAKO Nordfriesland gGmbH
Gammeltoft 8-15
25821 Breklum

eMail: anke.bauer(at)diako.de
 

Link zur Seite "Aktuelles"

Hier finden Sie unsere allgemeinen Vertragsbedingungen zum Stand vom 1. Januar 2020:

AVB_DIAKO-Nordfriesland.pdf

"Wir erleben unsere unterschiedlichen Biografien und Kulturen als Bereicherung. Unser Umgang miteinander ist geprägt von Achtsamkeit, Toleranz und Wertschätzung."
- aus dem Leitbild der DIAKO Nordfriesland
Die Leitbildgruppe der DIAKO Nordfriesland
0
Fachkliniken
0
Tageskliniken
0
Ambulanzen