Suchthilfezentrum Schleswig

Wichtige Corona-Informationen!

An allen Standorten in Schleswig, Kappeln und Satrup finden die offenen Sprechstunden vor Ort in Präsenz statt. Über pandemiebedingte Änderungen informieren wir umgehend. Beratungstermine werden nach wie vor so zeitnah wie möglich mit Ihnen vereinbart! Wir bitten um Verständnis für folgende besondere allgemeine Regelungen bei laufender Beratung / Behandlung / Betreuung:

  • Es gilt ausnahmslos Maskenpflicht sowie (ab 01.12.2021) die 3G Regelung in allen Gebäuden!
  • Bleiben Sie bei grippeähnlichen Symptomen BITTE zuhause! (Husten, Halsschmerzen, Fieber, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen, körperl. Schwäche)
  • Wir haben nur einen begrenzten Wartebereich und bitten darum, dass Begleitpersonen draußen warten. Bitte vermeiden Sie die Mitnahme von Kindern auch zu deren Schutz.
  • Wenn der Wartebereich voll ist, können wir zu diesem Zeitpunkt keine Menschen mehr annehmen und bitten Sie dann, zunächst draußen zu warten oder uns ggf. zum nächsten Termin der offenen Sprechstunde aufzusuchen.
  • Desinfizieren oder waschen Sie sich beim Betreten der Beratungsstelle bitte die Hände.
     

Soweit es Ihnen aufgrund unklarer Symptomlage oder Quarantäne nicht möglich ist in die offene Sprechstunde zu kommen, melden Sie sich bitte gerne telefonisch oder per Mail. Wir werden Sie entsprechend innerhalb der offenen Sprechstunde anrufen und das Beratungsgespräch telefonisch durchführen. Gleiches gilt während des allgemeinen Beratungs- und Behandlungsprozesses. Hier ist auch ein virtueller Kontakt (über GotoMeeting) möglich.

Bei Fragen melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail.

Bleiben Sie gesund – Das Team des SHZ Schleswig.

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Verstehen und Handeln

nach diesem Leitgedanken vom Verbund der DIAKO Nordfriesland bietet das Suchthilfezentrum Schleswig abhängigkeitserkrankten und suchtgefährdeten Menschen Unterstützung an.

Individuelle und passgenaue Hilfe in den Bereichen   Prävention,  Beratung   und   Behandlung   sind unser Ziel. Ergänzt wird alles durch besondere Projekte, unsere enge Vernetzung mit stationärem qualifizierten Entzug sowie mit teilstationärer und stationärer Beratung und Behandlung in unserem Klinikverbund und im Gemeinwesen.

Nun laden wir Sie ein, sich selbst ein Bild unserer Angebote zu machen! 

Es grüßt Sie herzlich, das Team vom Suchthilfezentrum Schleswig

Aktuelles aus dem Suchthilfezentrum

Cannabis legalisieren? Ja oder Nein? Wolfgang Grote, Leiter des Suchthilfezentrums Schleswig berichtet in einem Zeitungsinterview, warum er zwiegespalten ist: 

mehr erfahren

An allen Standorten (Schleswig, Kappeln, Satrup) finden die offenen Sprechstunden wieder vor Ort in Präsenz statt. Über Änderungen informieren wir zeitnah. Beratungstermine werden so zeitnah wie möglich mit Ihnen vereinbart! Wir bitten um Verständnis für folgende besondere allgemeine Regelungen bei laufender Beratung / Behandlung:

  • Bleiben Sie bei grippeähnlichen Symptomen bitte zuhause!
  • Wir haben nur einen begrenzten Wartebereich und bitten darum, dass Begleitpersonen draußen warten.
  • Wenn der Wartebereich voll ist, können wir zu diesem Zeitpunkt keine Menschen mehr annehmen und bitten Sie dann, zunächst draußen zu warten oder uns ggf. zum nächsten Termin der offenen Sprechstunde aufzusuchen.
  • Im Wartebereich bitten wir Sie, sich Ihre Maske aufzusetzen.
  • Desinfizieren oder waschen Sie sich beim Betreten der Beratungsstelle bitte die Hände.


Seien Sie willkommen!


Der Therapiealltag hat sich gut eingespielt - Hier finden Sie unsere     Corona-Info    für alle Einrichtungen der DIAKO Nordfriesland.

Offene Sprechstunde

Die offene Sprechstunde dient zunächst der Datenaufnahme und einer kurzen "Ist-Stand"-Analyse im Einzelgespräch. Für die Teilnhame an der offenen Sprechstunde benötigen Sie keinen Termin. 

Dauer des Gespräches: ca. 15 Minuten.

Standorte und Zeiten der offenen Sprechstunde

in Schleswig:

Dienstag,   17.30 - 18.30 Uhr
Freitag,      09.00 - 10.00 Uhr

Suadicanistraße 45
Über Google Maps

Suchthilfezentrum Schleswig - Außenstelle Kappeln

 Dienstag 16.00 - 17.00 Uhr

Konsul-Lorentzen-Straße 3
Über Google Maps

In den Räumen des DIAKO MVZ 
(Eingang über Margarethenresidenz)

Suchthilfezentrum Schleswig - Außenstelle Satrup:

 Mittwoch, 16.00 - 17.00 Uhr 

Flensburger Straße 4
Kulturzentrum, Raum 202 im Erdgeschoss: Eingang rechts
Über Google Maps

"Sie möchten einen Neuanfang wagen? Wir unterstützen Sie dabei!"
Wolfgang Grote, Leitung des Suchthilfezentrums
Häufig gestellte Fragen

Kommen Sie gerne ohne Termin in unserere offene Sprechstunde. Nach dem 15-minütigen Gespräch (in der offenen Sprechstunde) wählen wir eine/n für Ihre Umstände geeignete/n Suchtberater/in aus.  Diese/r Suchtberater/in wird sich in den darauf folgenden zwei bis drei Wochen bei Ihnen melden, um einen Termin für das erste Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Beratungsgespräche sind kostenlos. In der Regel sind etwa 3-5 Beratungsgespräche vorgesehen.

Ja, genaueres zu den Angeboten für Angehörige suchtkranker Menschen finden Sie hier:

Beratung für Angehörige

Wenn von den folgenden Suchtkriterien 3 innerhalb von einem Jahr auftreten, so kann von einer Abhängigkeit ausgegangen werden:

1. Starkes Verlangen zu konsumieren.
2. Kontrolle über Menge und Häfigkeit des Konsums geht verloren.
3. Entzugssymptome bei Reduktion oder beendigung des Konsums.
4. Um die gleiche Wirkung zu erzielen, sind jetzt höhere Dosen erforderlich.
5. Interessen abseits des Konsums werden zunehmend vernachlässigt.
6. Anhaltender Konsum trotz nachweislich schädlicher Folgen.

Dies dient lediglich als Einschätzung und kann eine Diagnose nicht ersetzen: Sprechen Sie uns an!

Entlang der Suadicanistraße befinden sich zahlreiche kostenlose Parkmöglichkeiten.

Hier finden Sie einen   Lageplan

Über Google Maps finden.

Im Wartebereich sind keine Haustiere erlaubt. Je nach Absprache mit dem/r jeweiligen Suchtberater/in können Tiere jedoch beim Beratungsgespräch anwesend sein.

Suchthilfezentrum Schleswig
Prävention

Sucht hat komplexe Ursachen: Wir haben Präventionsangebote für Schulen und Firmen.

Suchthilfezentrum Schleswig
Beratung

Die ist ein Angebot für Menschen, die direkt oder indirekt, etwa als Angehöriger oder Arbeitgeber, von Problemen im Zusammenhang mit Suchtmitteln betroffen sind.

Suchthilfezentrum Schleswig
Behandlung

Das Angebot umfasst die ambulante Rehabilitation, Nachsorge und Weiterbehandlung, die ambulante Nachsorge Psychosomatik und mehr.

Suchthilfezentrum Schleswig
Ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum

Erste Schritte ins neue Leben - durch die Wohnungstür! Mit Unterstützung durch die ambulante Betreuung.

Suchthilfezentrum Schleswig
Fachstelle Glücksspielsucht

Glück verspielt? Wir bieten Ihnen u.a. die Beratung von Betroffenen und Angehörigen, Kooperation mit Schuldnerberatung und die ambulante Rehabilitation.

Suchthilfezentrum Schleswig
Fachstelle Mediennutzung und -abhängigkeit

Den ganzen Tag online, am Handy, Computer oder bei YouTube unterwegs? Wir beraten Jugendliche und junge Erwachsen, Angehörige und Freunde zum Thema.

Zahlen - Daten - Fakten

0
nur 10 bis 25 Prozent der suchtkranken Menschen begeben sich in eine Therapie
Quelle: DHS Jahrbuch 2020
0
74.000 Menschen sterben jährlich in Deutschland an den direkten oder indirekten Folgen des Alkoholkonsums
Quelle: AWMF-Leitlinie
0
95 Prozent der Generation X,Y und Z (14-49 J.) nutzen in Deutschland ein Smartphone
Quelle: Stat. Bundesamt