Fachklinik für Psychiatrie und Psychosomatik Breklum

Tagesklinik Breklum

Tagsüber Therapie - abends zuhause

Die Tagesklinik stellt für Menschen mit psychischen Erkrankungen eine Möglichkeit dar, tagsüber teilstationäre Behandlung in Anspruch zu nehmen und die Abende und Wochenenden zu Hause zu verbringen. So gelingt eine engmaschige Verknüpfung intensiver Behandlung mit Alltagserfahrung.

Die Tagesklinik Breklum hat 15 Plätze für psychisch kranke Menschen. Dies ist ein Angebot im Rahmen des Regionalen Psychiatriebudgets Nordfriesland. 

Unsere Tagesklinik in Breklum hat Therapieangebote für Menschen mit:

  • Depression und anderen affektiven Störungen
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Traumafolgestörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Schizophrenien und Schizoaffektiven Störungen
  • psychiatrischen Problemen bei Älteren (Gerontopsychiatrische Störungen)
  • Suchterkrankungen als Begleiterkrankung zu psychischen Erkrankungen
     

Benötigt wird eine Überweisung zur Verordnung von Krankenhausbehandlung. Diese kann von niedergelassenen Ärzten, unseren Institutsambulanzen (PIA) oder den Ärzten einer Fachklinik ausgestellt werden.

Bei Bedarf wird ein persönliches Vorgespräch vereinbart, in dem sich die/der Betroffene über die Tagesklinik informieren und von seinen Bedürfnissen und Problemen berichten kann. Auch die Verlegung von einer Station unserer Fachklinik oder aus einem anderen Krankenhaus ist möglich.

Sprechen Sie uns an!

für Menschen,

  • bei denen zur Zeit eine akute Suchterkrankung im Vordergrund steht
  • die sich z. B. durch eine psychiatrische Alterserkrankung nicht ausreichend orientieren können
  • die in einer schweren psychischen Krise zur Zeit sich selbst oder andere gefährden

ist eine tagesklinische Therapie leider nicht geeignet.

Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an unsere Fachkliniken:

Fachklinik in Breklum

Fachklinik in Flensburg

 

Angebote der Tagesklinik:

  • Medizinische und psychiatrisch-psychotherapeutische Diagnostik
  • Gruppen- und Einzeltherapie
  • Psychotherapie und Psychoedukation
  • Ergotherapie
  • Achtsamkeitstraining und Stressreduktion
  • Bewegungs- und Musiktherapie
  • Aufbau sozialer Kompetenzen
  • Sozialarbeit und Sozialtherapie
  • Außenaktivitäten und tagesstrukturierendes Training
  • Spezielle Angebote für gerontopsychiatrische Patienten
     

Ein multiprofessionelles Team kümmert sich um Sie.

Der Sozialdienst berät Sie im Dschungel der Antragstellung und Behörden.

Psychotherapie: dazu gehören von Therapeuten geleitete Gespräche und praktische Übungen.

Im Außenbereich gibt es viel Grün, Platz und Möglichkeiten zum Entspannen oder zum Gärtnern.

Musiktherapie: hier kann jeder mitmachen.

Die Ergotherapie fördert Ihre Kreativität und Selbstwahrnehmung. Und macht Spaß!

Hippotherapie - das Pferd als Co-Therapeut

Hier können Sie unter Anleitung besondere Erfahrungen über sich und ihre Umwelt machen.

Bewegung fördert Ihre Kraft und Konzentration, aktiviert und stabilisiert die Stimmung - und tut gut!

Auch mal Pause machen und sich mit anderen austauschen gehört zum Programm.

Gemeinsam mit anderen tätig sein, das das ist Teil der Therapie

- zum Beispiel ein Hochbeet mit Kräutern und anderen Pflanzen pflegen.

Dr. Svenja Jakober
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Telefon: 04671  408 -3900
eMail: svenja.jakober@diako.de

Volker Groschinski
Psychologischer Psychotherapeut
Telefon: 04671  408 -3300
eMail: volker.groschinski@diako.de